Kandidatinnen und Kandidaten

Wir stellen uns vor!

 

  Wolfram Heller

  • Dipl.-Volkswirt, IT-Projektleiter, verheiratet
  • Ich stehe ein für eine nachhaltige Stadtentwicklung, die Umsetzung leistungsfähiger Mobilitätsangebote und ein zukunftsorientiertes Miteinander von Wirtschaft und Ökologie.

 

    Heike Harfmann

  • Ich möchte Brücken schlagen zwischen Mensch, Tier und Umwelt, sowie gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis fördern.
  •  Weitere Anliegen sind für mich mehr Wohnraum, indem aus Altbeständen neuer Wohnraum geschaffen wird
  • und eine Hundewiese.

 

   Thomas Keller

  •  Maschinenbautechniker, Fachkraft für die Arbeitssicherheit, Imker, verheiratet,
    2 Kinder
  • Unsere Aufgabe heißt: Menschliches Wachstum mit dem um die Erde gespannten Netz des Lebendigen in Einklang zu bringen. Die Kommunen mit allen ihren Bewohnern sind gefordert, kreativ zu werden und zu handeln.

  Gabriele Winkler

  • Krankenschwester, Geschäftsführerin, Selbständig, verheiratet, 2 Kinder
  • Soziales Engagement in verschiedenen Ehrenämtern z.Z. vor allem in der Asylarbeit
  • Ich werde unsere Heimat nach christlichen Werten mitgestalten.

  Lukas Döge 

  •  Maschinenbau Student, gelernter Zerspanungsmechaniker, ledig
  • Ich will mich für ein zukunftsorientiertes und nachhaltiges Zabergäu einsetzen

 Hildegard Eitel

 

  • politisierte sich über die christliche Friedensbewegung (Friede, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung)
  • arbeitete ehrenamtlich in der Geriatrischen Reha in Brackenheim mit
  • setzt sich für nachhaltige Stadtentwicklung und eine gute medizinische Versorgung ein
  • findet es wichtiger denn je, politische Verantwortung zu übernehmen

 

   Tom Ehret    

 

  • Student, gelernter Zerspanungsmechaniker, ledig

  • Setzt sich für nachhaltiges Handeln ein, um auch für zukünftige Generationen die Natur zu erhalten.      

 

     Thomas Neuschwander

  • Botenheim, verheiratet, 2 Kinder,  gelernter Gärtner und Pädagoge, tätig als Schreiner
  • Mir ist es wichtig, dass auch in Zukunft ökologische und nachhaltige Entscheidungen für nachfolgende Generationen getroffen werden. Wichtig ist mir zudem eine konstruktive und kreative Zusammenarbeit zwischen der Stadt Brackenheim und ihren Ortsteilen.

  Jens Winkler

  • Wirtschaftsinformatiker, ledig
  • Mein Ziel: nachhaltig und zukunftsorientiert handeln. Insbesondere für die Digitalisierung will ich mich einsetzen.

 

Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl in Brackenheim

Zum ersten Mal wählten Mitglieder des Ortsverband Zabergäu Bündnis90/Die Grünen, am 11. Februar im Stockheimer Sportheim Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für das Wohl der Gesamtstadt Brackenheim einbringen werden.

1. Wolfram Heller, IT-Projektleiter

2. Heike Harfmann, freischaffende Musikerin

3. Thomas Keller, Maschinenbautechniker

4. Gabriele Winkler, Selbständige

5. Lukas Döge, Student

6. Hildegard Eitel, Realschullehrerin i.R.

7. Tom Ehret, Student

8. Thomas Neuschwander, Tischler & Pädagoge

9. Jens Winkler, Wirtschaftsinformatiker