Aktionstag "Schiene frei - pro Stadtbahn" 2020 Wann, wenn nicht jetzt?

  Wann, wenn nicht jetzt?  

Wann, wenn nicht jetzt?

Die Akteure des Zabergäuvereins "Pro Stadtbahn" strahlen Zuversicht aus. Gertrud Schreck, die Vorsitzende des Vereins freut sich über die 9. Aktion: " Schiene frei", an der zum ersten Mal viele der Bürgermeister vom Zabergäu dazustoßen.

Die Zeichen vom Bund und Land stehen gut.

Davon berichtet auch MdB Matthias Gastel, grünes Mitglied im Verkehrsausschuss, der extra aus Berlin angereist ist. Der Bundestag hat in seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag, 30.01.2020 zwei Gesetzesentwürfen zur Verbesserung des Nahverkehrs zugestimmt. Diese kommen auch der Erschließung der Zabergäubahn zugute. Mehr dazu HIER. 

Kreisrat Jürgen Winkler informiert die Anwesenden darüber, dass der nächste Schritt im Sommer 2020 zu erwarten ist. Bis dahin möchte die Deutsche Bundesbahn darüber entscheiden, ob Sie die Zabergäubahn reaktiviert oder ob Sie das Schienennetz an den Landkreis Heilbronn verkauft. Dieser könnte dann die Zabergäubahn günstiger reaktivieren.